Montag, 9. September 2013

Schule // 30

Ich bin's mal wieder :)
Ein paar Leute haben gefragt, ob ich mal was über die Schule erzählen kann, also über Unterschiede, Gemeinsamkeiten und ob es wirklich so ist, wie in den Filmen :) 

Gebäude
Meine Schule hier hat um die 1500 Schüler, meine deutsche hat 1300. Kein so großer Unterschied. Aber das Gebäude hier ist einfach mal sooo riesig, es gibt viel mehr Klassenräume und dann natürlich noch die ganzen Specialrooms für Fächer, die es in Deutschland nicht gibt, wie Dance, Ceramics oder Band. Dann vier Turnhallen und eine Competition Gym. Dazu kommt dann noch das Außengelände mit Footballplätzen, Baseballplätzen, Tennisplätzen, Soccerplätzen, einem Park mit Cross Country Track und ein Leichtathletikstadion. (Und gefühlte 1000 Parkplätze :D)

Klamotten
Ich hatte es schlimmer erwartet. Schlafanzug in der Schule ist hier verboten. Aber sonst, sieht man echt komisch Sachen: Adidas Schlappen mit Nike Tennissocken, Jogginghosen, die zugegebenermaßen auch Pyjamahosen sein könnten und teilweise richtige Anzüge in der Schule :D
Ansonsten tragen echt viele Schulshirts oder Tshirts von dem Sport, den sie machen :) Kann man sich irgendwie nicht vorstellen, dass man so stolz auf seine Schule ist, oder?

Tagesablauf
Das ist schon ziemlich anders als an meiner deutschen Schule, wobei es auch nicht so viele Schulen gibt, die es so wie meine in DE machen. Also Zuhause hab ich jeden Tag 5 60-Minuten Stunden und Nachmittagsport zweimal in der Woche. Hier hab ich jeden Tag 7 50-Minuten Stunden und danach Cross Country Practice. Die sind hier echt ziemlich streng, was zuspät kommen betrifft, nach dem Klingeln kommt man nicht mehr in den Raum rein, sondern muss zur ISS, was das bedeutet, weiß ich noch nicht so ganz :D Aber es ist teilweise echt hart, pünktlich zur nächsten Stunde zu kommen, weil die Schule halt relativ groß ist und die Gänge dementsprechend auch voll. 

Arbeiten, Tests und Noten
Hier gibt es Quizes und Tests. Quizes sind so etwas wie ein deutscher Test und Tests sind sowie Arbeiten oder Klausuren. Die Quizes sind eigentlich nur Mutiple Choice, die Tests bestehen aus Mutiple Choice und Lückentexten. Wenn man lernt, alles kein Problem :) Benotet wird in Punkten bis 100, daraus kann man dann seine Note bzw. Buchstaben berechnen. An meiner Schule gibt es ein Online-System, wo die Lehrer alle Noten eintragen, man hat also immer Zugang zu seinem aktuellen Stand. Generell wird im Grunde alles benotet, was man macht, egal ob Hausaufgaben, Projekte oder einfach Arbeitsblätter aus dem Unterricht. 

Schoolspirit
Das ist ein Fremdwort für deutsche Schulen. Ich wurde jetzt schon mehrmals gefragt, wie gut meine Schule in Soccer ist und die verstehen echt nicht, dass einfach kein richtiges Team gibt. Hier gibt es nämlich fast keine Vereine, nur für ziemlich spezielle Sachen, wie Kickboxen oder Turnspringen :D in jedem Raum sind Aufkleber, Bilder und die Farben meiner Schule und Freitags hat so gut wie jeder ein Tshirts von der Schule an, inklusive der Lehrer ;) Dann gibt es ja die sogenannten Pep Rallyes, über meine erste gibt es auch einen Eintrag im Blog.

Lunch
Lunch ist an meiner High School in vier Parts aufgeteilt, weil einfach nicht alle auf einmal in die Cafeteria passen. Und es ist wahr: man sieht die Footballer und Cheerleader (wobei es bei mir mehr die Dazzlers, also Tänzer, sind, weil die die Nationals gewonnen haben), Mathenerds und Ökofreaks und so weiter. Einfach genauso wie im Film. 


So ich glaube, das waren so die gröbsten Sachen über die Schule hier, bei Anregungen für meinen nächsten Post, einfach bei mir melden :)




Kommentare: